Kontakt / Impressum

 

 

Verantwortlich für den Inhalt der privaten, nicht kommerzielle Seite, Design und Technik:

Norbert Sandmann
Von-Steinau-Str. 8
D-97502 Euerbach
norbert@sandmann-hn.de

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch müglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten / verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Füändige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

2 Gedanken zu „Kontakt / Impressum“

  1. schlampig recherchiert?! – Baumwipfelpfad Steigerwald

    Nicht 4, sondern insgesamt 14 Rolli-Parkplätze sind im Eingangsbereich vorhanden, das sind 3,5 oder 30% mehr als in der angeführten DIN-Norm gefordert.
    Die Rolli-Toilette ist mit dem Euro-Schlüssel erreichbar, praktisch eingerichtet und sehr sauber- die von Ihnen angeführten Hindernisse wurden von uns so nicht empfunden.
    Der Weg von der Gaststätte zum Pfad-Eingang verläuft auf einem schon vorher vorhandenem Forstweg, der für die Besucher ertüchtigt wurde. Da ich mir schlecht vorstellen kann, dass ein Rollifahrer mutterseelenallein dort unterwegs sein müsste, hielte ich einen großen Eingriff in die bestehende Naturlandschaft nur deshalb für unangemessen. Ist es doch ein wesentlicher Unterschied, ob ein Rollstuhlfahrer Behörden, Geschäfte, Arztpraxen und öffentliche Verkehrsmittel tagtäglich erreichen muss, um die alltäglichen Dinge zu erledigen oder ob er zu Erholungs- oder Bildungszwecken ab und an einen Waldwipfelpfad besucht.

    1. Sehr geehrter Herr Bloos,
      Barrierefreiheit bedeutet ohne fremde Hilfe. Die zusätzlichen Parkplätze wurden auch von anderen Behinderten nicht wahr genommen. Hier sollte man die Ausschilderung überdenken. Die Sauberkeit und Erreichbarkeit der Behindertentoilette wurde auch nicht kritisiert. Was kritisiert wurde ist die Bewegungsfläche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Barrieren in den Köpfen abbauen