Mediathek – Internet-TV

handicap-na-und.de Internet-TV

 

Das handicap-na-und.de Internet-TV ist das kostenlose Videoportal des Internetportals www.handicap-na-und.de mit spannenden und informativen Filmbeiträge rund um das Thema Behinderung und Barrierefreiheit.

Schweinfurt: Mit dem Rollstuhl durch die Stadt, der Selbstversuch

Ein Mann der weiß wie weit Theorie und Praxis auseinander liegen ist Norbert Sandmann. Er selbst ist auf einen Rollstuhl angewiesen und kennt die Probleme mit denen Menschen mit einer Behinderung zu kämpfen haben. Mit dem Aktionsplan „Barrierefreies Schweinfurt 2025“ will die Stadt, die noch bestehenden Hürden aus dem Weg räumen. Unser Reporter Lukas Rahm hat den Selbstversuch in einem Rollstuhl gewagt und mit Norbert Sandmann zusammen getestet wie barrierefrei Schweinfurt tatsächlich ist. Sein Fazit dazu: “Es war sehr Interessant und man sieht einfach viele Dinge die vorher nicht aufgefallen sind, z.B diese einzelnen Stufen die nur ganz klein sind aber ausreichen um eine riesige Wand für einen Rollstuhlfahrer darzustellen. Das ist einfach nicht Barriere frei.”
(Quelle: www.radioprimaton.de)

Radio Primaton macht den Selbstest mit einem Rollstuhl in der Innenstadt von Schweinfurt.

 

Norbert Sandmann im Interview mit Radio Primaton

 

 

Der Film zeigt die Problematik für Rollstuhlfahrer und Nutzern von Rollatoren auf unterschiedlichen Wegen.


Wir befinden uns heute im Granitmuseum Hauzenberg. Hier wird die Barrierefreiheit sehr ernst genommen.
Das ganze Gelände ist selbstverständlich barrierefrei und ohne fremde Hilfe zu begehen beziehungsweise zu befahren.
Als Besonderheit hat man hier einen Treppenlift von der 1. Etage ins Erdgeschoss eingebaut,
der nicht nur durch das Personal bedient werden kann sondern auch Sie wenn Sie einen Euro-WC-Schlüssel ihr eigen nennen
können Sie ihn ganz einfach selbst bedienen.
Ein weiterer Schritt zur Selbstständigkeit.

Laufzeit: 02:30


Barrierefreiheit nur ein Wort ? SW-N war mit Norbert unterwegs und hat sich umgeschaut .

Laufzeit: 50:23

Barrieren in den Köpfen abbauen